Aktuelle Kurz-Infos

In den Ferien findet kein Training statt!

Trainingsbeginn: 24.08.

Trainingszeiten

Di 1800-1930 alle Kinder
Di 2000-2200 Erwachsene
Mi 1615-1715 Kinder (Gr 1)
Mi 1715-1845 Kinder (Gr 2)
Mi 1845-2000 Wettkampf
Fr 1830-2000 Wettkampf
Fr 2000-2200 Erwachsene

 

» Mehr Infos

Links & Downloads

Über uns:

 

Weitere Links:
» DTU
» NWTU
 
 
facebook.jpg

ES DURFTE AUCH ETWAS SCHÄRFER SEIN...

Unsere Erwachsenenabteilung war, am 30.11.2012 in Essen koreanisch essen.

Um 17:30 Uhr am Rhader Bahnhof ging es los - neben dem Besuch des Weihnachtsmarktes drehte sich natürlich, wie nicht anders zu erwarten, viele Gespräche um Taekwondo natürlich kamen auch andere Themen nicht zu kurz! Das Essen war einfach TOLL und der Abend war ein voller Erfolg! Am frühen Morgen ging es dann für die meisten nach Hause ... ;-)

 

WK, Rhade im Dezember 2012

PRÜFUNG

Die Gürtelprüfung, in Borken am 17.11.2012 war für die 3 Prüflinge ein voller Erfolg!!

Alex, Willi und Wolfgang haben die Prüfung bestanden und bereiten sich bereits auf die nächsten Herausforderungen im Jahr 2013 vor!

 

WK, Rhade im Dezember 2012

Artikel aus der Vergangenheit


Einige der Artikel könnt ihr auch im Lokalkompass nachlesen!

 

Münsterland CUP in Coesfeld - Taebaek Rhade war dabei ...

Die Taekwondovereine aus Borken und Rhade traten zum wiederholen Male in der jüngsten Vergangenheit als Team auf! Diesmal ging die Reise nach Coesfeld Der Münsterland CUP stand auf dem Programm. Die Mannschaften wurden durch das Trainer- Team Anna Oenning und Maurice Kallaus betreut und waren optimal eingestellt. Kondition, Kampfgeist und Begeisterung waren zum richtigen Zeitpunkt abrufbar.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Lena Ebbing (Borken), Jugend A -68kg kämpfte sich bis ins Finale und gewann überragend und verdient durch technischen K.O. Gold.

Lara Baukholt (Rhade), Jugend B -55 kg verlor das Halbfinale knapp nach Punkten und holte daher „nur“ Silber.

Linus Stadtler (Borken), Senioren -74kg ist bei seinem ersten Turniereinsatz leider im Viertelfinale ausgeschieden – zeigte aber gute Ansätze für zukünftige Kämpfe!

Jana Schulte-Loh (Rhade), Jugend A -55kg startete perfekt und holte verdient Gold.

Alexander Daniel (Rhade) musste im sich im Finalkampf seinem Teammitglied Nick Meismann (Rhade) in einem tollen Kampf geschlagen geben und holte Silber. Meismann gewann verdient Gold – die beiden Freunde lagen sich nach dem Kampf in den Armen!

Laurien Engbers (Borken), Jugend B +59kg wuchs über sich hinaus und erkämpfte sich bei ihrer ersten Turnierteilnahme den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse – damit Gold.

Vera Hülsken (Rhade), Jugend B -55kg wurde trotz starker Leistung „nur“ mit Bronze belohnt – aber die nächsten Turniere könnten das angepeilte Gold bringen.

Marco Polowczyk (Borken), Jugend A -73kg musste „Lehrgeld“ zahlen aber zum Schluss reichte es noch für Bronze.

 

WK

 

Fortbildung und Teambildung in Attendorn 14.09.2012 – 16.09.2012

Gastgeber : KDK Attendorn e. V.

Teilnehmer : Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V. und Baek - Ho Borken e.V.

Mit über 400 Teilnehmer war die Veranstaltung stark besucht, dass besondere aus Rhader und Borkener Sicht war, dass die beiden befreundeten Vereine gemeinsam fast 50 Aktive Teilnehmer stellten.

Das aktive erleben von Breiten- und Spitzensport in Perfektion stand im Vordergrund, präsentiert von Europa-Asien und Weltmeistern sowie diversen Olympiasiegern.

Im Angebot standen Drei super Tage mit Taekwondo (Poomse, Hyong, Ilbo,Ibo, Sambo, Hosinsul, Vollkontakt und neueste Wettkampftechniken), Hapkido, Selbstverteidigung, Wettkampfakrobatik, Kickboxen u.v.m.

Das erfreuliche war, dass die Taekwondo – Aktiven der beiden Vereine, Leistungsmäßig und Begeisterungsfähig im oberen Drittel dabei waren. Hier zeigte sich, dass die Trainer eine gute Vorbereitungsarbeit in allen Leistungsklassen geleistet haben.

In der Abendveranstaltung konnten die Taekwondo-Begeisteten Sportler sich in die vielfältige Welt des Taekwondo versetzen lassen. Die Trainer zeigten eine Budo – Show, die die Anwesenden begeisterte.

WK

 

Prüfungen in Rhade - Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V.

Am 15.06.2012 fand beim Taekwondo Club Taebaek Rhade E. V., für 12 Kampfsportler die Gürtelprüfung statt.

Dadurch erhielten die Prüflinge die Möglichkeit den nächsten höheren Gürtelgrad (KUP) zu erreichen.

Die Prüfung wurde von Mario Miko, aus Borken, selber Träger des 4. Dan Taekwondo, abgenommen.

Viele Zuschauer haben den Weg in die Kleine Turnhalle der Urbanus Grundschule gefunden, um die Prüfungsabsolventen zu unterstützten.

Die Stimmung war Spitze und so konnte einiges an Nervosität genommen werden.

Besonders freute sich über den Erfolg ihrer Schützlinge der 1. Vorsitzende und Cheftrainer Harty Malzkorn sowie die Trainerin Christel Gödde über den Erfolg aller Taekwondoka.

Ein besonderer Dank geht an alle die bei der Organisation und der Abwicklung mitgewirkt haben! Ohne die ehrenamtlichen Aktivisten wäre das Vereinsleben nicht möglich.   Teilnehmer im Einzelnen:

Weiland, Florian, Daniel, Alexander, Olbrich, Ida Marie, Hochstrat, Alexander, Köster, Wolfgang, Humberg, Niklas, Gleffe, Laura, Baukholt, Lara, Hülsken, Vera, Meismann, Nick, Overbeck, Christopher, Schulte-Loh, Jana.

Wer etwas über Taekwondo in Rhade zu erfahren möchte - unsere TKD - Trainer stehen gerne Rede und Antwort!

Kostenloses Probetraining (bis zu 4 Wochen) ist möglich! Kontaktieren Sie uns!

 

HM u. WK

 

K 1 - Erster Kämpfer Taebaek Rhade  

Die Abteilung Kickboxen des Taekwondo Club Taebaek-Rhade e. V. stellt sich einer neuen Herausforderung – Erster K 1 Kämpfer bei einem Turnier!

Die Thaibox Gala am 17.03.2012, in Bottrop, war für die Kickboxer vom Taebaek-Rhade Teams ein voller Erfolg.  

In der Vorbereitung wurde Marcel "Marcie" von Trainerteam Dominik & Ulli Urbaniak intensive betreut.

Top vorbereitet und motiviert bestritt Marcel seinen ersten Kampf in der Klasse -82,5 kg. In Gurpreet Sing fand er einen gut eingestellten Gegner. Beide Fighter zeigten von der ersten Minute an eine sehr starke Leistung und glänzten mit persönlichem Einsatz. Nach einer sehr starken Vorstellung verließ Marcel Wengrzyk aber als zweiter Sieger den Ring.  

An drei Trainingstagen werden, außer Kickboxen, auch Techniken aus dem MuayThai, dem K-1 und dem klassischen Boxen vermittelt.  

Anfänger, Neueinsteiger und alle, die sich einfach nur fit halten wollen, sind an den Trainingstagen willkommen.

 

Rhade, 24.03.2012 (WK/UU)

 

Internes Taekwondo - Freundschaftsturnier am 21. Januar 2012 in Velen  

Gastgeber : Judo-Club Velen-Reken e.V

Teilnehmer : Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V.  und Baek - Ho Borken e.V.

Am 21.01.2012 fand, in der Andreas Grundschule in Velen, ein Taekwondo Freundschaftsturnier statt. Ausrichter war die Taekwondo Abteilung des Judo Club Velen Reken e. V. Der Begriff Freundschaftsturnier bekam eine besondere Bedeutung, denn es war nicht nur ein gern gewähltes Wort für eine Veranstaltung – sondern es wurde wirklich gelebt, die Kämpfe liefen auf gutem Niveau, die Kämpfer schenkten sich nichts, aber die gesamte Atmosphäre war von Freude, Spaß und Begeisterung geprägt. Die Zuschauer und die Aktiven erlebten eine Veranstaltung, die das Taekwondo in seiner gesamten Vielfalt präsentierte. In den Pausen konnten die Taekwondo-Interessierten sich in die vielfältige Welt des Taekwondo versetzen lassen. Die Trainer der Vereine präsentierten, Selbstverteidigungstechniken, Bruchtest mit Hölzern sowie eine musikalische untermalte Darbietung des Formenlaufs (Poomsae). Im Vordergrund des Turniers standen ohne Zweifel die Kinder und Jugendlichen, die mit einer „Riesen Begeisterung“ das im Training gelernte im Kampf umsetzen! Hier ist ein junger Kämpfer, der mit Herzblut sich seiner fast unlösbaren Aufgaben stellte zu erwähnen. Alexander Daniel, gerade 15 Jahre geworden, musste in einer Leistungsgruppe antreten, die körperlich überlegen waren. Daher ist sein 4 Platz wie ein Sieg zu bewerten! In der Gruppe der Senioren bis 50 Jahre kämpfe sich die „Kampflok aus Rhade“ Gerd Stüber mit Power und endlosem Willen bis zum Sieg durch! Alle Kämpfer waren mit Begeisterung und Engagement dabei – ein Kampf sollte jedoch besonders erwähnt werden, das Finale der Herren LK I, zwischen Nikita (Borken) und Rimpel (Reken). Die beiden schenken sich nichts und kämpften bis an ihre Leistungsgrenze! Besonders zu erwähnen ist, dass Nikita eine lange Zeit nicht mehr aktiv dem Taekwondo verbunden war, daher baute er in der 2 Runde auch leicht ab – Rimpel eigentlich als „Außenseiter“ im Finale angetreten, wuchs über sich hinaus und Beide Kämpfer zeigten eine Vielzahl von Trittkombinationen. Nach Punkten konnte am Schluss jedoch Nikita den Sieg einfahren.

Weitere Informationen unter: www.jcvr.de www.taekwondo-borken.de/ www.taebaek-rhade.de

Wolfgang Köster (Pressesprecher Taebaek Rhade e. V.)

Die Sieger und Platzierten:

Jugend 10 - 14 Jahre Weiblich LK II

1. Platz Lara Baukholt aus Rhade 2. Platz Romy Schleiting aus Borken 3. Platz Melanie Droste aus Reken   Jugend 10 - 14 Jahre Weiblich LK I   1. Platz Ida - Marie Olbrich aus Rhade 2. Platz Natalie Wetzel aus Borken   Jugend 10 - 14 Jahre Männlich LK II   1. Platz Niklas Marzoll aus Reken 2. Platz Christopher Overbeck aus Rhade 3. Platz Tom Lipinski aus Borken   Jugend 10 - 14 Jahre Männlich LK I   1. Platz Lukas Jakiel aus Rhade 2. Platz Florian Weiland aus Rhade 3. Platz Paul Oenning aus Borken   Jugen 15 - 17 Jahre Männlich LK II   1. Platz Marco Polowczyk aus Borken 2. Platz Robin Noack aus Borken   Jugend 15 - 17 Jahre Männlich LK I   1. Platz Jonathan Oenning aus Borken 2. Platz Dario Carroga aus Borken 3. Platz Viktor Mons aus Reken

Senioren Weiblich LK I   1. Platz Lena Ebbing aus Borken 2. Platz Cornelia Völkel aus Borken   Senioren Männlich LK II   1. Platz Gerd Stüber aus Rhade 2. Platz Stefan Ubbenhorst aus Reken 3. Platz Lars Thirhoff aus Reken   Senioren Männlich LK I   1. Platz Nikita aus Borken 2. Platz Guido Rimpel aus Reken 3. Platz Michael Jakubassa aus Reken

 

Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V. 21.11.2011  

Rhader Kickboxer erfolgreich!

Trainer Ullrich Urbaniak schwärmt „Super, Prima – Toller Erfolg für meine Jungs“

Die Kickboxer des Taekwondo Club Taebaek-Rhade e.V. nahmen, am 20.11.2011, mit zwei Wettkämpfern am NRW-Cup in Duisburg teil.

Michael Pankoff, gemeldet für die Klasse Jugend -63kg musste aus Mangel an Teilnehmern eine Gewichtsklasse(-69kg) höher starten. Nach zwei Kämpfen in der Vorrunde musste sich M. Pankoff dann im Finale beweisen. M. Pankoff setzte seine Technik geschickt ein, konnte den Gegner durch Finten und Kombinationen in Bedrängnis bringen, er lag nach der ersten Runde nach Punkte in Führung. In der zweiten Runde wurde sein Gegner immer stärker und konnte sicher punkten.

M. Pankoff verlor knapp nach Punkten. Platz Zwei !

Frederic Stockhoff- gemeldet für die Klasse Herren -63kg- musste ebenfalls eine Klasse höher starten. Für ihn waren die Kämpfe in der Vorrunde schon eine Herausforderung. In seinen Begegnungen wurde von F. Stockhoff alles abverlangt und das unter enormen Krafteinsatz. In der Zwischenrunde kam dann das AUS - das Halbfinale konnte somit nicht erreicht werden.

Durch eine Punktrichterentscheidung (die unseren Trainer nicht teilte) verlor F. Stockhoff seinen Kampf und belegte einen hart erkämpften Platz Vier!

Erina Besjekov und Alexander Pankoff konnten Krankheitsbedingt bzw. Verletzungsbedingt nicht starten.

Ein besonderer Dank geht an das Trainerteam Ullrich und Dominik Urbaniak, die mit Begeisterung und Herzblut das Kickboxteam des Taekwondo Club Taebaek Rhade vorbereitet haben!

 

WK

 

Pressemitteilung Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V. 08.11.2011

Taekwondo Club Taebaek Rhade verstärkt die Ausbildung in der Selbstverteidigung

  Es beginnt die kalte und dunkle Jahreszeit - im täglichen Leben kommen wir immer mehr mit Gewalt bzw. Gewaltbereitschaft unseres Umfeldes in Berührung. Eine Möglichkeit sich und auch andere zu schützen, ist das erlernen von Selbstverteidigung - dieses kann man in "Schnellkursen" tun. Jedoch ist es effektiver sich einem Kampfsportverein anzuschließen, denn hier erlernt man nicht nur die Kunst der Selbstverteidigung sondern stärkt auch seine körperliche Fitness. An dieser Stelle setzten wir an, machen Sie sich ein Bild vom Taekwondo - die ersten 4 Wochen können Sie kostenlos bei uns trainieren und das unter der Begleitung unserer Trainer.

Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit in unser Unterabteilung Kickboxen mitzumachen!

Besonders für Frauen kann dieses eine optimale Ergänzung im sportlichen Alltag sein.   Für ALLE die Lust haben, etwas über Taekwondo in Rhade zu erfahren - unsere Trainer stehen gerne Rede und Antwort! (Die Trainingszeiten entnehmen Sie bitte unsere Homepage)

Am 20.11.2011 findet der NRW Cup 2011 in Lünen statt. Es nehmen 5 KickboxerInnen vom Kickboxteam Taebaek Rhade teil!   Für Fragen steht Ihnen Herr Malzkorn unter der Rufnummer 0178/6534369 zur Verfügung!    

Harty Malzkorn (1. Vorsitzender) Wolfgang Köster (Pressesprecher)

 

Pressemitteilung Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V. Abteilung Kickboxen - 19.10.2011

Stockhoff gewinnt die "GERMAN OPEN" / Pankoff Platz 5 trotz Verletzung

Es ist geschafft! Nach 3 Jahren Training haben nun auch die Kickboxer des Taebaek-Rhade e. V. (TEAM TAEBAEK RHADE) einen Titel erkämpft. Die Wettkämpfer nahmen am GERMAN OPEN (Leichtkontakt) in Duisburg teil! Das Turnier war mit 450 Teilnehmern sehr gut besetzt und stellte eine besondere Herausforderung an die Fighter des Team Taebaek Rhade dar!

Nach zwei spannenden Qualifikationskämpfen konnte Frederic Stockhoff sich in einem harten Finalkampf in der Klasse bis 62kg mit guter Technik und ausgefeilter Taktik behaupten. Er punktete sicher und erkämpfte sich den verdienten Sieg. Alexander Pankoff musste sich in einer stark besetzten Klasse bis 78kg behaupten, konnte in der zweiten Begegnung seine Technik nicht so richtig an den Mann bringen und schied dann mit einer Verletzung aus. Er belegte aber noch den 5. Platz.

Der Taekwondo Club Taebaek Rhade vermittelt Kickboxen seit 2009. Die Trainer, Ulli Urbaniak und Dominik Urbaniak, beide mit internationaler und nationaler Wettkampferfahrung, bereiten jeden einzelnen Wettkämpfer, entsprechend seiner individuellen Bedürfnissen, für die jeweiligen Turniere im (Leicht- und Vollkontakt) Kickboxen vor.

In Rhade und Dorsten werden an drei Trainingstagen in der Woche außer Kickboxen auch Techniken aus dem Muay Thai , dem K-1und dem klassischen Boxen vermittelt. Anfänger und Neueinsteiger, aber auch Wettkämpfer sind an den Trainingstagen willkommen.

WK

 

„Selbstverteidigung“ (Hosinsul) in Borken fand statt!

 - Pressemitteilung Taebaek Rhade e. V. 11.10.2011 -

 Am Samstag den 08.10.2011 fand ein Lehrgang zum Thema „Selbstverteidigung“ (Hosinsul) in Borken statt! Das Training baut auf den Letzen Lehrgang in Rhade auf, die Teilnehmer wurden noch intensiver auf unterschiedliche Gefahrensituationen vorbereitet!

Harty Malzkorn, vermittelte innerhalb von 3 Stunden wesentliche Bestandteile der Hohen Kunst der Selbstverteidigung (z. B. Fallübungen, Befreiungsübungen, etc.)

Im Vordergrund standen intensive Partnerübungen, die realitätsnah die unterschiedlichen Alltagssituationen simulierten. Dadurch wurde neben einen effektiven Training auch das Teamgefühl gestärkt.

Natürlich wurden die Teilnehmer auch auf die rechtlichen Regelungen (Notwehrparagraph § 32 StGB) hingewiesen.

Fazit: Selbstverteidigung ist wichtig und stärkt das Selbstbewusstsein - muss aber immer wieder intensive geübt werden!

Besonders erfreulich war, dass auch Nicht-Vereinsmitglieder am Training teilgenommen haben!

Aktive folgender Vereine nahmen am Kurs teil:

Taekwondo Club Taebaek Rhade e. V Shotokan Karate Dorsten e.V. Taekwondo Club Baek-Ho Borken e.V Karate Borken

Im Anschluss an dem intensiven Training fand ein reger Gedankenaustausch in gemütlicher Runde statt!

 

Rhade, 10.10.2011 (HM / WK)